Ida

Venus Offenburg
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Was ist mein Alter:
  • 25

Über

Den Betreiber beschäftigt aktuell die Lage der dort angestellten Frauen. Florian Pflüger. Jetzt Artikel teilen:. Dezember Zusatzinhalte nur mit verfügbar - jetzt informieren.

Beschreibung

Michael Hetzel will eine der bekanntesten Offenburger Rotlichtadressen wiederbeleben. Unter dem Namen »Club Venus« soll Mitte Juni Eröffnung sein.

Weitere artikel aus der kategorie: offenburg

Hetzel sieht in Offenburg einen »Riesenbedarf« — auch aufgrund der vielen Kunden aus Frankreich. Nach jahrelanger Tätigkeit für eine Firma in der Ortenau sei er »auf der Suche nach einem neuen Geschäftsmodell« gewesen, erzählt der Jährige.

Hilfreich sei dabei für ihn gewesen, dass er zuvor schon Kontakte in die Szene gehabt habe, erzählt Hetzel. Nun kommt für ihn ein weiteres Etablissement dazu: Seit 1. Der Eigentümer, ein Offenburger Geschäftsmann, habe ihn angesprochen, und er habe einen Zehn-Jahres-Vertrag mit Option auf weitere fünf Jahre unterschrieben, berichtet Hetzel.

An der Eingangsfront prangt bereits der neue Name »Club Venus«, der auch für einen Konzeptwechsel steht.

Genau das hat der neue Betreiber auch vor: »Die Gäste können wieder in Kleidung an die Theke, hier entscheidet man, ob man mehr will. Nichtsdestotrotz baut er neben dem Barbetrieb und der Zimmervermietung noch zusätzlich einen neuen Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool aus. Ständig Bewerberinnen 20 bis 25 Damen sollen in seinem Etablissement ihrem Gewerbe nachgehen. Laut Hetzel stehen die Bewerberinnen Schlange, Anzeigen müsse er keine schalten.

"club venus"-betreiber beklagt sich über "desolate situation"

Jeden zweiten Tag stehe auch eine Bewerberin direkt bei ihm vor der Tür. Die Kontaktdaten würden sich die Mädchen aus dem Internet besorgen. Folglich könne man von einem Überangebot in Offenburg nicht sprechen. In Offenburg befinden sich derzeit nach Angaben der Stadt folgende Einrichtungen, die dem Bereich »Rotlicht-Etablissements« zugeordnet werden können. Die Anzahl lag in den letzten Jahren auf konstantem Niveau. In kleineren Städten wie Lahr gibt es deshalb keine Rotlicht-Etablissements. Neben dem baurechtlichen Genehmigungsverfahren werden gewerberechtliche Genehmigungen in diesem Bereich durch die Stadt Offenburg erteilt.

Dies sind laut Haberecht zum einen Konzessionen nach dem Gaststättenrecht, wenn beim Betrieb eine Ausschankerlaubnis benötigt wird. Zum anderen werden Genehmigungen zwecks Zurschaustellung von Personen für Striptease- oder Table-Dance-Vorführungen ausgestellt. Die Gebühr für eine Gaststättenerlaubnis beträgt zwischen und Euro.

Hygienekonzept steht

Die Zurschaustellungs-Erlaubnis kostet zwischen und Euro. Venus kommt nach Offenburg. Jetzt Artikel teilen:. Mai Zusatzinhalte nur mit verfügbar - jetzt informieren. Rotlicht in Offenburg. Gebühr für Zurschaustellung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg. Der Schutterwälder an sich. Sie waren schön, die Sommerferien. Aber bestimmt waren auch Sommer darunter, die den Namen nicht verdienten. Margarete und Hans Entringer feiern Goldene Hochzeit. Zur goldenen Hochzeit von Margarete und Hans Entringer am Der frühere Direktor der Klosterschulen und die DRK-Seniorensportleiterin blicken auf glückliche Jahre.

Offenburger Stadtgeflüster: Von Sprachakrobatik und gewiefter Polizei. Im Stadtgeflüster geht es in dieser Woche um Jugendsprache, Dialekt und ein silbernes Polizeiauto.

Mit Herzblut für die Gemeinde. Klaus Kühne aus Ortenberg feiert seinen Ein Ortenberger Urgestein wird am Samstag 80 Jahre jung: Klaus Kühne hat sich nicht nur als Treppenbauer einen Namen gemacht, sondern ist auch mit seinem Alphorn eine bekannte Persönlichkeit.

Öffnungszeiten

Ferienprogramm des Imkervereins Gengenbach. Kinder fasziniert von Bienen und Honig am Ohlsbacher Lehrstand. Der Imkerverein Gengenbach hatte an seinem Haus neben der Ohlsbacher Mineralbrunnenanlage Kinder zu Gast.

Diese zeigten sich sehr interessiert, vor allem von den Bienen und dem Honig. Als dieser geschleudert wurde, tauchten alle ihre Finger hinein. Unterschriftenaktion in Ortenberg: Bürgermeister und Räte reagieren. Gunther Seckinger sammelt Unterschriften für den Erhalt des Ortenberger Ortsbilds und zur Eindämmung massiver Wohnbebauung.

Meistgelesene beiträge

Stele und Gingkobaum. Wo das Monument für das Windschläger Dorfjubiläum stehen soll. Wie das Monument zum Windschläger Dorfjubiläum aussehen und wo es stehen soll waren Themen im Ortschaftsrat. August seit 50 Jahren verheiratet. Städtisches Förderprogramm "Klimafit 2. Eine Neuauflage wird es voraussichtlich nicht geben. Mini-Trucks kommen Offenburger Stadtkapelle zugute. Über den eingenommenen Betrag darf sich die Stadtkapelle Offenburg freuen. Interesse am Strohm-Archiv.

Hoher Besuch aus Stuttgart im Gengenbacher Museum Haus Löwenberg. Jutta Ulmer-Straub, Referatsleiterin Museen im Wissenschaftsministerium, informierte sich im Gengenbacher Haus Löwenberg über die Archivierung des Strohm-Nachlasses und zeigte sich voll des Lobes für die gesamte Konzeption des Gengenbacher Museums.

Das könnte Sie auch interessieren - Anzeige. Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt. Autohaus Roth: Alles aus einer Hand. Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service — dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Überzeugen Sie sich selbst! Neubau, Wartung, Service, Vermittlung — alles aus einer Hand.

Presstec: Der Partner der Weltmarktführer stellt ein! Presstec bringt Stahl und Blech in Form: Das Unternehmen ist seit mehr als 65 Jahren Partner der Weltmarktführer und steht für Fortschritt und Qualität in Service und Neubau für die Massiv- und Blechumformung. Bester Service Ortenau, Juli Autohaus Schillinger: Hier ist persönlicher Service selbstverständlich.

Das Autohaus Schillinger hat seit einen festen Platz in der Offenburger Unternehmensgeschichte. Die Entwicklung vom Zwei-Mann-Betrieb zum heutigen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern wurde konsequent von Familie Schillinger und einem engagierten Team vorangetrieben.

Bester Service: Serie der Mittelbadischen Presse. Dem Klimawandel aktiv entgegen treten. Wir wissen es seit Jahrzehnten: Die natürlichen Energieressourcen sind endlich.

Und die Nutzung, vor allem die Verbrennung, ist klimaschädlich. Alternative Quellen intelligent nutzen, nachhaltig leben und wirtschaften sind die Aufgaben der Zukunft.

Beliebt Frauen

Hedda

Der Club Venus ist hervorgegangen aus dem FKK Rubin, einem kleinen Nightclub in Offenburg, der sich seit auch als Saunaclub positioniert hatte.
Mehr

Lee

Michael Hetzel will eine der bekanntesten Offenburger Rotlichtadressen wiederbeleben.
Mehr

Shara

Offenburg mak.
Mehr

Eleni

Den Betreiber beschäftigt aktuell die Lage der dort angestellten Frauen.
Mehr