Isa

Hänsel Und Gretel Sex
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre alt:
  • 48

Über

Die Geschichte beginnt mit einer Ungeheuerlichkeit. Abends im Bett liegt ein armer Holzfäller, der sich den Kopf darüber zerbricht, wie er seine zwei Kinder und seine Frau noch durchfüttern soll. Es reicht einfach nicht für alle. Sie finden den Weg nicht wieder nach Haus, und wir sind sie los. Mit diesem vorsätzlichen Kindsmord beginnt eines der beliebtesten Märchen der Gebrüder Jacob und Wilhelm Grimm: Hänsel und Gretel.

Beschreibung

7 antworten

Mobile Version. Registrieren. Registriere dich kostenlos und erhalte Zugriff auf Favoriten, Mail, Lesezeichen, Farbvorlagen, Download von Geschichten uvm.! Du benutzt den Internet Explorer, der von dieser Website nicht mehr vollständig unterstützt wird.

Einige Funktionen könnten daher nicht zur Verfügung stehen oder nicht korrekt arbeiten. Bitte installiere - auch zu Deiner eigenen Sicherheit - einen kostenlosen modernen Browser. Sponsor werden und Werbung komplett deaktivieren.

Inhalt ist versteckt. Source Sans Standard Times Arial Verdana. Linksbündig Blocksatz. Hänsel und Gretel - was wirklich geschah. Alle Kapitel 5 Reviews. Dieses Kapitel 5 Reviews. Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald Nun, diese Geschichte kennt so ziemlich jedes Kind.

Heutzutage vielleicht alternativ als Mustafa und Aishe, aber immerhin. Eigentlich geht sie von diesen Details abgesehen so ziemlich überall gleich weiter.

Diese versklavt Gretel und mästet Hänsel um ihn zu essen. Es kommt wie es kommen muss und durch einen verdammt gut getimten Zufall haut sich die Hexe selbst in die Pfanne. Beziehungsweise in den Ofen. Tja und am Ende wird alles gut und alle freuen sich über den Mord an der verwirrten alten Frau, die lebendig verbrannt wurde und vermutlich im selben Moment noch raucht.

7 antworten

Natürlich macht das ein Märchen aus, aber wäre es nicht interessant zu erfahren, wie sich die Herren Grimm die Kriminal-Akten der damaligen Zeit zunutze machten und mit ein wenig Phantasie zeitlose Klassiker schufen? Die Hänsel und gretel sex dieses schönen Märchens ist allerdings weniger kindgerecht und umso hässlicher.

Hänsel und Gretel verirrten sich im Wald Aber lassen sie uns von vorn beginnen: Und es begab sich an einem kühlen Septembermorgen, das eine mittelständische, ehrbare Frau von gerade einmal 16 Jahren, ein zweieiiges Zwillingspaar zur Welt brachte.

Es war ein kleines Wunder für alle. Besonders für den Ehemann, der mit seinen 57 Jahren bereits ein gesegnetes Alter erreicht hatte. Aber da er ein einflussreicher Kaufmann war, blieb den Eltern der Frau keine Wahl als sie zum Jahresabschluss zu verheiraten. Andererseits - besser hätte es gar nicht werden können. Wie sonst hätte sie im Stande aufsteigen können? Das war dem Kaufmann so peinlich, das er alle zur Tür hinausschickte um sich in aller Ruhe mit seiner neuen Frau er war bereits einmal Witwer zu unterhalten. Besonders über die Namensgebung. Die Mutter wollte die beiden nämlich Martin und Louise nennen, aber er war strikt dagegen.

So begannen sie zu streiten und im Laufe dieses Streites bekam der alte und relativ beleibte Kaufmann einen Herzanfall und verschied. Sein Tod wurde zwar nicht sonderlich beklagt, aber wie es damals üblich war, seiner Frau angehängt. Die Anklage lautete Mord durch Vergiften - sehr beliebt seinerzeit, da leicht durchzuführen und so gut wie gar nicht nachweisbar. Also wurde das arme Eheweib zur allgemeinen Belustigung des Pöbels hingerichtet.

Zusammen mit einem Hühnerdieb und einem, der dem Bürgermeister dumm gekommen war. Als das geklärt war, machte irgendjemand darauf aufmerksam, das die beiden Neugeborenen ja Mordprozesse gingen damals sehr zügig vonstatten ja noch versorgt werden mussten.

Hänsel und gretel

Daran hätt ich denken müssen. Naja dann ab ins Waisenhaus. Amme auf Gerichtskosten. Gut, fertig jetzt? Er war zufrieden.

Hungern im märchen

War in Eile. War mit dem Bürgermeister zur Weinprobe verabredet. Und so begab es sich, das zwei zweieiige Zwillinge im Waisenhaus landeten, ohne auch nur einen Namen bekommen zu haben. Waisenhäuser zu dieser Zeit waren eine sehr unfreundliche Angelegenheit.

Sie hatten mehr Ähnlichkeit mit einem KZ als mit einer pädagogischen Einrichtung. Und das lag nicht nur an den knappen Budgets, auch an den mangelhaft ausgebildeten Betreuern und Betreuerinnen, deren langjährige Arbeit mit Kindern, deren Psyche sie im Endeffekt selbst verkorkst hatten, sie zu sadistischen und zynischen Kinderhassern gemacht hatte. Natürlich wurden männliche und weibliche Insassen Waisen getrennt.

Hänsel verbrachte seine ersten harten Jahre in denen er selber zu laufen begann damit, ständig daran gehindert zu werden. Ob Aufseher oder Mitwaisenjungen - es hagelte Schläge. Waisen haben die für notorische Schläger unangenehme Eigenheit, nie Geld dabeizuhaben und ihr Pausenbrot ist - wenn überhaupt - verschimmelt.

Also musste zum Ausgleich mehr geprügelt werden. All das war zwar nicht besonders freundlich, aber angesichts der Umstände eigentlich ganz normal.

Und es stärkte Hänsel. Es stärkte ihn genauso wie es alle anderen vor ihm gestärkt hatte und es dauerte nicht lange, da kamen neue unterlegene Kinder und er durfte endlich einmal austeilen. Gretel ging es ähnlich. Der einzige Unterschied lag darin, das sie nicht nur von ihren "Kameradinnen" vermöbelt wurde, sondern das die älteren auch sexuelle Akte an ihr vornahmen. Allerdings waren sie erstaunlicherweise vernünftig genug, nur analen und oralen Sex zu erzwingen - andererseits war die Praxis auch schon so lange gang und gäbe, das es schon aufgrund der Erfahrung der Älteren keine oder FAST keine Zwischenfälle gab.

Und so begab es sich, das Hänsel und Gretel lange Zeit nichts voneinander wussten, aber irgendwann verplappert sich immer einer und es kam den beiden zu Ohren.

Sind mutter und hexe eine person?

Da sie inzwischen gelernt hatte einen Vergewaltiger durch geschicktes Mitspielen dorthin zu lenken wo hänsel und gretel sex ihn haben wollte, tat sie das Gleiche mit Hänsel. Dieser hatte natürlich von den Auswirkungen dieses Inzestverkehrs keine Ahnung und freute sich nur das ihm die Schwester so einen Gefallen tat. Und als Gretel dann in den Wald gebracht wurde, kams wies kommen musste: Hänsel büxte aus und folgte ihr.

Dann befreite er sie und die beiden beschlossen das alles besser wäre als das Waisenhaus. Also bauten sie sich eine kleine Existenz im Wald auf. Zunächst waren sie noch unbekannt und verhielten sich still. Doch als Gretel neun Monate später in der Abenddämmerung die Wehen bekam und schreckliche Schreie durch den düsteren Wald tönten, war unter der abergläubischen Landbevölkerung der Samen einer Legende gesäät worden.

Gretel brachte ein Kind zur Welt, das den Namen Kind nicht verdient hatte. Lang bevor der Erforschung der Genetik hatte sich der erste verbürgte Fall von Inzestmutant wie er noch heute häufig in den Vereinigten Staaten vorkommt gebildet.

Die Kommunikation zwischen den Dörfern war sehr mangelhaft zu der Zeit, daher ging eine Einbürgerung mühelos vonstatten und jeder hielt sie für ein junges Ehepaar. Kinderlos, fürwahr, aber das war nicht schlimm, nur bedauernswert.

Bedauernswerter noch, das Schicksal des armen, in der alten Hütte angeketteten Mutanten. Als das Monster das gar nichts für seine Existenz konnte, alt genug war, versorgte es sich selbst allein im Wald und nährte den Mythos der Hexe. Gelegentlich besuchten Hänsel und Gretel es noch, aber mit der Zeit nahm die immer mehr ab.

Eines Tages gingen die inzwischen Erwachsenen Hänsel und Gretel wieder einmal in den Wald. Den Geburtstag des Monsters welches ihrer Leibeslust entsprungen war, hatten sie sich gemerkt. Doch als dieses Mal sollte alles anders sein.

Als sie zu der Hütte kamen brannte ein Feuer wie immer und sie gingen auf die Hütte zu um ihrem Doch dieser hatte inzwischen mehr als genug Zeit gehabt über alles was ihm widerfahren war, nachzudenken. Und das war nicht viel. Und dank einer Glasscherbe die es im Wald fand wusste es auf einmal weshalb es im Wald verbleiben musste.

Beliebt Nutzer

Deva

Nein, im Gegenteil: Sie haben ganz viele Volksmärchen entschärft und vor allem, was ihre sexuellen, politischen oder sozialen Inhalte angeht, entschärft und verharmlost, weil sie ihnen einen pädagogischen Auftrag unterstellten.
Mehr

Zorana

Der Originaltitel ist identisch mit der ersten Zeile des gleichnamigen Kinderliedes.
Mehr

Verna

Immer mehr Paaren ist die Lust an der Lust vergangen.
Mehr

Ofelia

Märchen: Vor Jahren veröffentlichten die Brüder Grimm ihr Standardwerk in Berlin.
Mehr