Aeriel

Gummi Fetisch Geschichten
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre alt:
  • 45

Über

Es ist eine Leidenschaft, welche das Material Gummi — für mich der vierte Aggregatzustand — bei mir ausgelöst hat und welches bis heute als unverzichtbarer Teil Einfluss auf meine Gefühlswelt ausübt. Wie und wann habe ich die fesselnde Wirkung dieses Materials entdeckt, was waren die ersten Berührungspunkte, welche Entdeckungen gab es für mich zu machen, was für Fragen taten sich auf, wieso spürte ich Ängste, warum trieben Zweifel mich um, welche Freuden und Gefühle nahmen von mir Besitz…. Wie Gummi die erotischen Gefühle beeinflussen kann, wird sicher nur ein echter Gummiliebhaber, ein geborener Gummifetischist, verstehen. Welche Fülle an Reizen löst ein aalglatter Anzug dieses Materials beim hineinschlüpfen aus?

Beschreibung

Willkommen Gast Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum.

Neueste kommentare

Restriktive Foren Fetisch - Stories Moderatoren: xratedGummimikeStaff-Member In Gummi konserviert. In Gummi konserviert.

Datum: Teil 1 Michael Winter wachte freitag Morgens auf. Endlich war es soweit.

Lange hatte er auf dieses Wochenende gewartet und sich extra noch zwei weitere Tage Urlaub genommen. Schnell ging er unter die Dusche und machte sich fertig.

Neueste beiträge

Was sollte er anziehen. Er entschloss sich für Freizeitkleidung. Er kannte Petra zwar nur ddurch die E-Mails und Fotos die man in der Vergangenheit ausgetauscht hatte, hielt Freizeitkleidung jedoch für am besten geignet.

Er hatte sich für um Michael setzte sich also schnell in sein Auto und machte sich auf den Weg. Unterwegs kamen ihm Zweifel, ob es richtig war auf was er sich da einlies. Aber auf der anderen Seite hatte er sich immer gewünscht mal richtig in Gummi verpackt zu werden und einige tage darin leben zu müssen.

Es war bereits Diese Strecke konnte er unmöglich bis Hätter er doch heute Morgen zu Hause nicht so lange rumgetrödelt und sich gedanklich mit dem Geplanten beschäftigt. Er griff zum Autotelefon und wählte Petras Rufnummer um ihr mitzuteilen, dass er sich ein wenig verspäten würde. Das Telefon läutete und am anderen Ende der Leitung ging niemand an den Apperat.

Reiert legte Michael den Hörer auf und nahm sich vor in wenigen Minuten einen neuen Versuch zu starten. Es war schon Er hatte vergessen erneut zu versuchen Petra anzurufen und seine Verspätung anzukündigen. Schnell griff er zum Hörer und wählte ihre Nummer erneut. Diesmal meldete sich nur der Anrufbeantworter Hoffentloch hatte Petra die Verabredung nciht vergessen und er fuhr vergebens nach München.

Diese Nachricht wurde am Re: In Gummi konserviert. Teil 2 Im Autoradio begannen gerade die Michael konnte hinter der Mauer hohe Bäume sehen, die bestimmt schon mehr als 50 jahre dort standen. Michael fuhr mit seinem Wagen vor das Schmiedeiserne Tor, stieg aus und ging zur Gegensprechanlage die er dann betätigte. Nach kurzer Zeit meldet sich eine weibliche Stimme, die ihn aufforderte mit seinem Wagen vor das Haupthaus zu fahren und dann dort zum Eingang zu kommen.

Karin in gummi

Die Eingangstür sei bereits geöffnet. Michael tat wie ihm gesagt nachdem sich das Tor zur Seite verschoben hatte und er mit seinem Wagen durchfahren konnte. Von der Halle aus gingen nach jeder Seite ungefähr 10 Türen weg, die jedoch alle verschlossen waren. Er hatte bereits gut eine viertel Stunde in der Halle gewartet als sich eine der Türen öffnete und eine Frau ganz in Gummikleidung gehüllt auf ihn zutrat. Die Frau hatte eine Dienstmädchentracht an und ging gerade auf ihn zu. Als sie kurz vor ihm stehen blieb, konnte er den intesiven geruch des Gummis gemischt mit Parfüm in sich aufnehmen.

Michael war von dem Anblick der Frau so fasziniert, dass er zunächst keinen Ton über die Lippen brachte. Weis Gott bei wem es scih um dieses Geschöpf handelte, Petra war es auf jeden Fall nicht, von der hatte er ein Bild gt bekommen. Es war zwar nur ein Passbild, aber dieses Gesicht passte nciht zu dem Bild auf dem Pass.

Da Michale keine Anstalten machte ein Wort zu sagen, ergriff die Frau das Wort und stellte sich mit dem Namen Isolde vor. Sie gab an das Dienstmädchen zu sein, was unschwer an ihrer Kleidung zu erkennen war. Sie hielt Michael die flache Hand entgegen und bat ihn um seinen Autoschlüssel, sie würde den Wagen in die Garage fahren.

Während Michael in der Halle stand fragte er sich, ob er Petras Bild richtig im Kopf habe. Oder hatte er ein falsches Bild bekommen. Worauf hatte er sich überhaupt eingelassen. In dem Mail von Petra hatte gestanden, dass sie in einem kleinen Anwesen wohnen würde. Und wo war er hier gelandet. Es handelte sich nicht um ein kleines Anwesen sondern mehr um eine Prachtvilla mit Dienstmädchen. Gummi fetisch geschichten einem Dienstmädchen hatte Petra nichts geschrieben.

War er am Ende zu der falschen Anschrift gefahren. Dies konnte aber auch schlecht möglich sein, denn er hatte bei seiner Ankuft das Gefühl gehabt als würde er erwartet. Während er noch so seinen Gedanken nachhing öffnet sich eine Tür am Ende der Halle. Das Gesicht stimmte mit dem überein was er auf dem Passfoto gesehen hatte.

Michaels Herz fing sofort an höher zu schlagen. Er ging auf die Dame zu und streckte ihr die Hand entgegen. Auch die Dame streckte ihm die Hand entgegen und sagte.

Der safaritoursnamibia.com meiner latexgeschichte „susi – ein latexwesen aus einer anderen welt“ ist erschienen

Du kennst mich ja schon von meinem Bild her. Warum kommst Du so spät, ich dachte schon Du hättest unseren Termin vergessen. Er konnte seinen Blick nicht von Petra abwenden.

Sie war mit einem langen goldglänzenden Gummirock und einer dazu passenden Bluse bekleidet. Petra ergriff dann die Initiative und forderte Peter auf, ihr zu folgen, da sie sofort mit Michales Gummierung beginnen wollte. Sie erklärte, dass man ja keine zeit verschwenden wolle und Michaels Ausstaffierung nicht an einem tag abgeschlossen sei. Michael folgte Petra dann ins Obergeschoss des Hauses.

Petra forderte Michael auf, sich zu entkleiden und die Kleider in den Schacht der sich hinter einem Deckel in der Wand verbarg zu werfen. Anschliesen sollte er durch die linke Tür gehen, dahinter würde sich eine Dusche verbergen, wo er sich ausführlioch und gründlich Duschen sollte.

Petra gab Michael auf so lange unter dem fliesenden Wasser stehen zu bleiben, bis sie den Raum betrat. Er solle sich nicht wundern, wenn sich die Dusche nach kurzer zeit ausschalten würde. Sie würde selbständig wieder eingeschaltet. Peter tat wie ihm aufgetragen und ging unter die Dusche. Als er das Wasse eingestellt und sich eingeseift hatte, versiegte der Wasserstrahl tatsächlich. Das Duschmittel, dass er vorgefunden und genommen hatte, hatte einen eigenartigen Geruch und brannte leicht auf der Haut.

Michael wünschte sich, dass das Wasser bald wiedr lief und er den Seifenschaum vom Kof und seinem Körpr abwaschen konnte. Es dauerte ca. Michael fing sofort an sich den Seifenschaum aus den Haaren zu waschen. Aber was war das. Als er seine Hände vom Kopf nahm, waren dies voller Kofhaare. Michale griff erneut auf seinen Kopf und stellte fest, dass da wo vor wenigen Minuten noch seine schwarzen Locken gewesen waren nun nur noch nackte Kopfhaut war. Gummi fetisch geschichten und Angst befiehl ihn.

Was war los, hatte er ein falschen Duschgel benutzt. Als er fertig war und an sich herabschaute, hatte er kein einzigstes Hääarchen mehr am ganzen Körper.

Als er in den Spiegel an der gegenüberliegenden Wand sah, schaute ihn ein unbeknnter an.

Beliebt Nutzer

Saree

Es ist sicher schon lange her — Sie sollten es aber mal wieder tun, denn es kann sehr aufregend sein…Ich spiele
Mehr

Amaleta

Das war etwas, was ich seit Jahren nicht mehr gesehen hatte.
Mehr

Gerrie

John war von dem Anruf überrascht.
Mehr

Afton

Startseite » gummi.
Mehr