Murial

Dresden Strassenstrich
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Wie alt bin ich:
  • 21

Über

Autofahrer aus ganz Sachsen kommen hierher, verschwinden mit den Damen für eine billige Nummer hinterm Bahndamm. Zurück lassen sie benutzte Kondome, Feuchttücher und aufgerissene Verpackungen. Die Anwohner des Ortes gehen auf die Barrikaden.

Beschreibung

Kein Skandal im Sperrbezirk.

Verbotene liebesdienste in dresden: verdeckte ermittler auf prostituierten-jagd!

Link abrufen Facebook Twitter Pinterest E-Mail Andere Apps. Februar 17, Was sich unter der Bettdecke abspielt, bleibt meist unsichtbar. Das gilt auch dann, wenn es für Geld zur Sache geht.

Wer aus erotischem Eigeninteresse genauer hinschaut, wird auch in Dresden fündig. Wer noch genauer hinsieht, erfährt: Die Hure von heute ist unabhängig, Zuhälter geben sich nett und zurückhaltend und Probleme gibt es maximal mit Freiern aus der Flüchtlingsunterkunft.

Die Dresdner Rotlichtszene zeigt sich auf den ersten Blick überraschend gesittet. Kein Drogenstrich, keine Zwangs- oder Beschaffungsprostitution — sagt die örtliche Polizeidirektion.

Straßenstrich

Keine Revierkämpfe, keine Rivalitäten zwischen verschiedenen Häusern — man pflege ganz im Gegenteil sogar einen fast schon familiären Umgang miteinander. Ermittlungen gebe es lediglich in Einzelfällen, so die Ordnungshüter. Auch die Abteilung Prostitution der Landeshauptstadt Dresden bestätigt das. Kann das stimmen?

Dort geht es um Leipzig und relativ hart zur Sache. Aber Dresden war ja schon immer ein bisschen braver. Dennoch gibt sich auch hier die Szene relativ verschwiegen. Und so fällt es nicht leicht, jemanden für ein Interview zu gewinnen.

Nachdem ich versuchte, rund zwei Dutzend sogenannter Hobby-Huren zu kontaktieren und nur Absagen bekam, traf ich plötzlich auf einen Callboy, der sofort für ein Gespräch zu haben war, zumindest am Telefon. Der Jährige verriet mir, dass er sich selbst nicht als Prostituierten sieht. Er habe lediglich Interesse daran, sich ein wenig Geld beim Sex mit anderen Männer dazu zu verdienen.

In erster Linie biete er jedoch Escort-Services an. Zusammen gehe man auf Konzerte, zum Abendessen oder ins Musical. Schon dafür berechnet er den stolzen Preis von Euro die Stunde. Erotikdienste kosten extra. Zudem gebe es Sondertarife, wie etwa ein gemeinsames Wochenende für 3.

Ich hätte mich gerne länger mit ihm unterhalten, doch zum vereinbarten Interviewtermin im Hilton-Hotel ist er dann leider doch nicht erschienen. Was die Wohnungsprostitution betrifft, existieren laut Schätzungen der Abteilung Prostitution des Gewerbeamtes Dresden wohl zwischen 60 und Apartments, dresden strassenstrich für die Sexarbeit genutzt werden. Freier werden teilweise in der eigenen Wohnung empfangen oder man vereinbart externe Treffpunkte. Was folgt, ist einem gewöhnlichen Date nicht dresden strassenstrich Man trifft sich vielleicht auf ein Getränk, dresden strassenstrich sich ein Hotelzimmer an oder geht gemeinsam nach Hause.

Das ist von Fall zu Fall verschieden. Bislang besteht in Deutschland keine Anmeldepflicht für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter. Das ändert sich erst zum 1. Juli mit dem 'Gesetz zur Regelung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen'. Doch gäbe es, laut Heyn, noch weitere Etablissements, die derzeit als Massagesalons oder ähnliches gemeldet sind und für sexuelle Dienstleistungen zur Verfügung stehen.

Auch diese befinden sich in den Randgebieten der Stadt, da seit ein Gesetz das Ausüben der Prostitution im Stadtzentrum verbietet. Während sich das prostitutionelle Kleingewerbe also weiterhin Augen zu entziehen sucht, die nicht allein die Triebabfuhr im Fokus haben, gibt sich der Dresdner Bordellbetrieb recht freizügig.

In acht Schaufenstern bieten sich hier die Huren ihren Freiern an, die ans Fenster treten und schon mal über den Preis verhandeln können. Der ist allerdings immer gleich, um die Konkurrenz zwischen den Frauen einzudämmen: Die Viertelstunde kostet 50 Euro, die halbe 70 und eine ganze Stunde Euro. Überraschenderweise kommt man dabei im Schnitt sogar billiger als bei vielen Hobby-Huren in ihren Privatwohnungen. Zwischen mehreren Autohäusern gelegen, gibt sich das Eroscenter tagsüber eher unauffällig. Ein bisschen zwielichtig ist die Stimmung schon, etwas Anrüchiges liegt in der Luft.

Doch wenn man eintritt, fallen die Spannungen. Der jährige sieht jünger aus als er ist. Überraschend offen steigt er gleich ins Gespräch ein, ist aufrichtig freundlich, man will fast sagen: kumpelhaft.

Wo sind die leichten mädchen hin?

Zu seinem Job ist er gekommen. Damals hatte er als Croupier in einem Kasino gearbeitet, bis ihn eines Tages eine Prostituierte fragte, ob er sie nicht zu ihren Hausbesuchen fahren könne. Seine Zuverlässigkeit und freundliche Art überzeugten und so beförderte er schon bald auch andere Frauen zu ihren Liebesdiensten.

Heute vermietet er in erster Linie Zimmer an Prostituierte. An seinem Job mag er am meisten die Harmonie zwischen seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Ein typischer Arbeitstag fängt für ihn 20 Uhr an und endet 6 Uhr morgens.

Er schreibt Dienstpläne für die Frauen, die sich aber ihre Arbeitszeit selbst aussuchen können, ist in ständigem Kontakt zu anderen Dresden strassenstrich und Kunden. Vielleicht drei, vier, fünf Jahre und dann kommen immer mal neue. Aber die meisten sind sehr oft unterwegs. Kommen und gehen. Manche bleiben ein paar Tage, manche ein paar Wochen. Viele sind drei, vier Monate da und machen dann einen Monat Pause.

Verbotene liebesdienste in dresden: verdeckte ermittler auf prostituierten-jagd!

Das ist ganz unterschiedlich, aber so ist der Lauf der Dinge. Es gibt einen Mitarbeiter, der sich täglich um die Website kümmert. Jede der Sexarbeiterinnen hat ein eigenes Profil, über das sich die Kunden bereits im Voraus über Vorlieben und Tabus informieren können.

Die Aufnahme im Bordell ist dabei auch recht unkompliziert, wie Uwe erklärt.

Wie viel die Miete beträgt, darüber aber schweigt er. Entgegen der gängigen Vorstellung müssen Huren auch Steuern zahlen. Das geschieht nach dem sogenannten Düsseldorfer Verfahren, das seit auch in Sachsen gilt.

Danach werden die Steuerabgaben pauschal pro Arbeitstag vorab gezahlt, das variiert je nach Stadt und Bundesland zwischen 7,50 und 30 Euro. Hinzu kommen Umsatz- Einkommens- und gegebenenfalls Gewerbesteuer, die — im Falle einer Steuererklärung — mit der oben genannten Vorsteuer verrechnet werden. Im Jahr kamen dennoch in Sachsen allein durch die Vorsteuerzahlungen von Prostituierten knapp Ganz egal ist bei dem Verfahren übrigens, wie viel die Frau am Tag verdient.

Von Steuergerechtigkeit kann also nicht gerade gesprochen werden. Während wir uns unterhalten, herrscht ein reges Treiben. Ein ständiges Kommen und Gehen. Und dabei ist der Dresden strassenstrich der ruhigste Monat, wie der Betreiber sagt. Selbst zu Weihnachten herrsche ein reger Betrieb, was sogar Uwe verwundert. Mit Kunden habe er vielleicht ein Mal im halben Jahr Probleme. Das ist etwas, das mich richtig gestresst hat. Viele seien ganz ruhig, manche wären auch Stammkunden geworden.

Die Asylbewerber würden aber langsam verstehen, wie Deutschland funktioniere, die Hausverbote würden auch ausnahmslos eingehalten. Ich bin seit einigen Dresden strassenstrich in einer festen Beziehung. Sie nennt sich Isabella, ist 20 Jahre alt und seit zwei Jahren im Geschäft.

Auch sie stören am meisten Männer, die sie arrogant und herablassend behandeln, was wohl auch eine Folge des gängigen Klischees sei, mit Prostituierten könne man alles machen. Zudem ist das ganze Gelände videoüberwacht. Uwe erteile auch keine Befehle, sondern kümmere sich darum, dass es den Frauen gut geht. Das sei auch mal notwendig, weil die Prostituierten sich meistens die Probleme ihrer Kunden anhören müssen und selber schon fast die Rolle einer Therapeutin einnehmen.

Kennen sie einen ort den wir noch nicht aufgezeichnet haben?

Tatsächlich kommen auch viele Männer, die einfach nur reden, in den Arm genommen oder gestreichelt werden wollen. Die Kundschaft sei ganz heterogen, komme aus allen Alters- und Gesellschaftsschichten. Egal wie lange es dauert. Gefühle spielen deshalb für gewöhnlich keine Rolle. Dennoch komme es aber schonmal vor. Uwe kennt zum Bespiel drei Frauen, die mit ihren Stammgästen eine Beziehung angefangen und dann mit dem Job aufgehört haben. Bei Uwe ist das anders. Er habe nie negative Reaktionen erlebt, wenn Leute erfuhren, wie er sein Geld verdient.

Die meisten Leute seien von Sexarbeit auch nur so abgeschreckt, weil sich viele kein eigenes Bild davon machen können. Es gibt ein Klischee und die Leute glauben tatsächlich, dass die Arbeit auch der Darstellung in den Medien entspricht.

Ist also das horizontale Gewerbe — zumindest in Dresden — eins wie jedes andere? Vieles spricht dafür. Die Stadt würde damit, wie in vielem, ihren Traditionen treu bleiben. Als Erich Kästners autobiografisch angelegter Romanheld Fabian einst die ruchlose Reichshauptstadt, mit ihren erotischen Attraktionen wieder gegen das heimische Dresden eintauschte, fand er die Szene hier eher bieder vor.

Aber nett.

Top Frauen

Vi

Eingetragen von alex am
Mehr

Adorne

Im Hotel Elbflorenz finden Sie das italienische A la Carte Restaurant "Quattro Cani" welches neben Pizza und Pasta gerade durch seine raffinierten Fisch und Fleischgerichte überzeugt.
Mehr

Josee

Die Prostitution im Grenzraum hat sich verändert.
Mehr

Siusan

Anmelden oder registrieren.
Mehr