Alidia

Bdsm Regeln
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre alt:
  • Ich bin 48 Jahre alt

Über

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen. Sklavin erziehen, wie geht das und was sollte beachtet werden? Gentledom - Mai ,

Beschreibung

Jedoch kommt auch immer wieder dieses Gerücht auf, dass es allgemeingültige Regeln gäbe.

2. empathie

Wie man merkt. Aber ich versuche dies mal ernst zu nehmen und entsprechend zu behandeln. Für mich ist es ein tolles Gefühl, wenn mein Dom mir etwas zu trinken besorgt, er kümmert sich um mich und genauso normal ist es für mich, wenn ich ihm und anderen Personen am Tisch etwas zu Trinken hole.

Eine Regel, die ich sehr wohl noch nachvollziehen kann, die mir immer wieder begegnet ist jene: Trifft man Sub und Dom gleichzeitig an, spricht man immer zuerst den Dom an. Hintergrund: Ich kann so am leichtesten herausfinden, was seine Sub darf und nicht darf.

Es kann ja auch sein, dass Sub einfach nur schüchtern ist und dadurch den Mund nicht aufbekommt, oder wirklich nicht reden darf. Das erleichtert zumindest mir den Umgang mit der Sub. Angucken erlaubt, anfassen verboten. Sollte klar sein, aber es gibt einige Doms, die meinen nur weil Sie dominant sind…bzw.

NEIN, das ist definitiv nicht so. Eine Sub in Besitz, ist niemand anderem Gehorsam schuldig, als ihrem eigenen Herrn oder der eigenen Herrin. Das zu beurteilen obliegt jedoch dem eigenen Herrn.

Regeln sind wichtig

Und grundsätzlich soll ich als die Sub meines Herrn ihm verpflichtet sein, ausser eine Party oder ein Treffen eröffnet etwas anderes. Eine freie Sub, darf sowieso machen was sie will. Hat sozusagen Narrenfreiheit. Ein Dom der da nicht in die eigene Vorstellung passt, wird keinen Gehorsam von dieser Person bekommen. Als Zuschauer bei einer Session: gebührender Abstand.

Nicht stören. Sowohl zu der eigenen Sicherheit wenn Schlagwerkzeuge zum Einsatz kommen, als auch zur Sicherheit der Spielenden. Denn diese können sonst aus ihrer Konzentration kommen und dann könnte es gefährlich werden.

Bdsm-beziehungen – die 10 wichtigsten regeln, die man befolgen sollte

Gespräche sind im übrigen auf die Bar oder andere Nicht-Spielbereiche zu verlegen um die Spielenden durch Gerede nicht zu stören. Sowieso wird in den Spielräumen maximal geflüstert. Ansonsten gelten natürlich die Regeln, die auf der Party gelten.

Die schaffen den Rahmen. Und wenn ich mit den Regeln der Party nicht zurecht komme, dann gehe ich nicht auf die Party. Bestehen Unklarheiten zu den Regeln, dann kann man den Veranstalter entsprechend anschreiben und löchern.

Denn Niemand möchte einen unschönen Abend erleben, nur auf Grund dessen, dass es Unklarheiten gibt. Alles andere sind Regeln, die man für sich selbst festlegt und in der Beziehung festlegt. Sie sind nicht allgemeingültig und sollten also auch nicht auf das Umfeld angewendet werden.

Regeln für den alltag

Oder das eigene Regelwerk als selbstverständlich erachten. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meinen Namen, E-Mail und Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere. Dark Instinct Das andere Ich. Von der Suche nach dem Orgasmus zur Orgasmus-Sucht.

Next Next post: Veränderungen einer Frau. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top Mitglieder

Oralle

Und da fängt das Problem schon an finde ich.
Mehr

Charla

Ich bin nun über ein Jahr mit Melli richtig zusammen und immer noch mindestens genauso glücklich wie am ersten Tag, als aus unserer achtjährigen engen Freundschaft und unserer mehr als zweijährigen Affaire eine Beziehung entstanden ist.
Mehr

Marilin

Posted on Last updated: June 23, By: Author Katharina Hansen.
Mehr

Noellyn

Im vorigen Absatz war von festgelegten Regeln die Rede, es gibt jedoch auch unausgesprochene.
Mehr