Jeannette

Affärenbeziehung Forum
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Alter:
  • 36

Über

Und doch passiert oftmals genau das.

Beschreibung

Ich würde mich sehr über Erfahrungen bzgl. Mein Partner hat mir w, 29 vor einem halben Jahr gestanden, dass er mich betrogen hat und ein Kind mit einer Affäre gezeugt hat, welches vor ein paar Wochen geboren wurde. Es war ein langer und harter Weg und wir haben uns trotzdem dazu entschieden, dass wir zusammen bleiben wollen und gemeinsam eine Familie gründen wollen. Er ist die Liebe meines Lebens und ich konnte mir sowas bisher mit niemandem sonst vorstellen - ihm geht es genau so.

Wir haben stunden- und tagelang darüber geredet wie das funktionieren kann, viel geweint, viel diskutiert. Er hat mir gesagt er möchte ein Vater für das Kind sein und es alle 2 Wochen sehen - war sehr schmerzhaft für mich aber dennoch okay. Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir alle paar Wochen zusammen hinfahren. Er meinte er wolle das auch nicht ohne mich machen, weil die KM bereits sehr viel getan und gesagt hat, was wirklich unter aller Gürtellinie ist.

Er kann sie nicht mehr ab, arrangiert sich dennoch damit dem Kind zuliebe. Gestern hat er mir nun eröffnet, dass er heute alleine zu ihr fahren wird und mich nicht dabei haben will. Die KM hat seit einem halben Jahr keine Lust über mich zu reden geschweige denn mich zu sehen und das zu klären.

Ich denke, wenn man in so einer Konstellation ist, sollten sich alle Parteien irgendwie verstehen und miteinander auskommen, um das beste draus zu machen. Wir haben wirklich vieles versucht aber sie stellt sich absolut quer leider.

Re: nach affäre, trennung und trotzedem ehe retten ??

Nun hat er mir gestern zudem noch gesagt, dass sich seine Meinung geändert hat und ihm alle 2 Wochen nicht reichen - mind. Das Kind soll jedes Wochenende bei uns sein wenn es dann soweit ist, dass man es holen kannmit uns in den Urlaub fahren etc. Meinte ich muss es akzeptieren und ich habe da nichts zu sagen, da es sein Sohn ist.

Mir ist klar, dass ich nichts zu sagen habe was auch nur in irgendeiner Art und Weise etwas mit der Erziehung o. Aber wenn das Kind alle paar Tage bei uns sein wird, bzw. Hab ich da nicht auch noch etwas zu sagen, da es mein Leben ja auch betrifft und unser gemeinsames Leben massiv beeinflusst? Nicht falsch verstehen, ich möchte ihm den Kontakt nicht verbieten, ganz im Affärenbeziehung forum - ich habe ihm versprochen ihn zu unterstützen und er mir auch auf mich Rücksicht zu nehmen.

Themen in diesem forum

Nur leider macht er das grad nicht mehr. Ja es mag egoistisch sein, aber ich ertrage es nicht dass er den ganzen Tag bei ihr alleine ist. Es ist verdammt hart. Aber ich kann einfach nicht von ihm loslassen.

Themen in diesem forum

Ich wäre dankbar für jegliche Tipps oder Erfahrungswerte. Beitrag beantworten. Antwort von Norell am An deiner Stelle würde ich mich trennen.

Es wird auch immer schwer sein sich mit alldem zu arrangieren. Tut mir leid, aber ich denke, dass ihr euch was vor macht und an etwas festhalten wollt, das man eigentlich besser los lassen sollte. Aber ich kenne euch natürlich auch nicht gut genug um wirklich darüber zu urteilen. Ich kann nur sagen, dass ich damit nicht klar kommen und einen Schlussstrich ziehen würde. Alles Gute! Antwort von Philo am Ich würde schnell meine Sachen packen und gehen. Wenn ihm das Kind scheinbar so viel mehr bedeutet als du, solltest es Du Dir wert sein, dich nicht hinten anzustellen.

Gerade da Du vor vollendete Tatsachen gestellt wirst. Antwort von pauline-maus am Antwort von Leewja am Mädel, lauf und lauf schnell. Und eben wieder eien gute Beziehung affärenbeziehung forum.

Re: ehemann verliebt - affäre - es ist aus

Was geht, definitiv, auch wenn hier die "Sofort-Verlasser" immer am lautesten krakeelen. Selbstverständlich hättest du mitzureden und dürftest als Stiefmutter selbstverständlich auch miterziehen, wenn der Kleine bei euch wäre, damit müssten dein Partner und auch die Kindsmutter natürlich leben, Dein Haus, Deine Regeln in Absprache mit dem Vater, klar. Aber warum???? Wie lange seid ihr ein Paar? Warum betrügt er die "erste Frau mit der er sich ein Leben vorstellen kann" und "die Liebe seines Lebens" noch BEVOR irgendwie die üblichen Erwachsenendramen eingetreten sind wie ein Kind gemeinsam zu haben, das ist natürlich nicht immer, sogar eher selten rosarot und oft eine echt harte Bewährungsprobe für Beziehungen.

Meine Empfehlung: lass dich auf Geschlechtskrankheiten testen und geh. Antwort von Gast am Wir haben sehr hart versucht an der Beziehung zu arbeiten, wohnen zusammen. Er war nicht bei ihr, ohne das ich es wusste. Hat mir alles gesagt - wenn sie angerufen hat, was sie geschrieben hat, jedes Mal. Es waren keine Geheimnisse mehr da was Voraussetzung für einen neuen Versuch war und affärenbeziehung forum wollten es zusammen versuchen.

Er war schonungslos ehrlich zu mir. Hat mir auf alle meine Fragen geantwortet. War sehr geduldig und rücksichtsvoll. Hat mir sehr viel Liebe und Aufmerksamkeit geschenkt und versucht mir alles zu geben damit ich mich sicher fühle. Wir sind letzte Woche zusammen hingefahren um das mit ihr zu klären bzw.

Wichtige information

Hat leider nicht geklappt. Ich wurde des Grundstücks verwiesen Jetzt hat er festgestellt dass er es - wie wir besprochen haben alle paar Wochen zusammen hinzufahren - nicht kann und sein Kind öfter sehen will - verständlich! Aber da sich die KM so quer stellt macht er es jetzt alleine.

Und das tut weh so vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden. Es gab viele Gründe weshalb es zu der Affäre gekommen ist - wir hatten Probleme und er hat sich von mir vernachlässigt gefühlt. Die Beziehung lief nicht gut und da war ich auch dran Schuld - klar, trotzdem ist das keine Ausrede für eine Affäre.

Aber ich habe meine Fehler auch eingesehen und deswegen wollten wir es versuchen. Er seit Ende Februar. Jetzt vor ein affärenbeziehung forum Wochen erst kam das Kind zur Welt. Das weicht nun sehr von meiner ursprünglichen Frage ab. Ich nehme ihn nicht in Schutz.

Und das habe ich ihm auch gesagt. Gut, ist so wie es ist, lässt sich nicht mehr ändern.

Er ist - wenn auch erst jetzt - vollkommen ehrlich zu mir, auch wenn es mir machmal weh tut. Was mich gerade stört ist, dass er sein Ding wieder alleine durchzieht, allein aus dem Grund dass sich die KM komplett quer stellt. Und dass er seit gestern jetzt der Meinung ist es ist sein Sohn und ich habe deswegen rein gar nichts zu sagen und muss alles akzeptieren Kann ich mich denn über das Kind stellen, wenn er doch Vater sein will?!

© standard verlagsgesellschaft m.b.h.

Gibt es da ein 'wer ist wichtiger'? Ich denke letzten Endes bleibt es ihm überlassen wann, wie oft und wie lange er das Kind sehen will. Aber es ist auch kein Leben mehr als Paar, wenn er das Kind mind. Antwort von Monroe am Egal in welcher Konstellation. Es zeugen konnte er es ja auch und steht nun dazu. Das tun nicht alle Männer, man liest es hier nur allzu oft.

Neu Mädchen

Casie

Anmelden oder registrieren.
Mehr

Chelsea

Browse Clubs Willkommen Forums Calendar Guidelines Online Users Leaderboard Magazin More Activity All Activity Search More More More Search In.
Mehr

Kettie

Wir verwenden Cookies auf Deinem Gerät, um die Funktionalität und Benutzererfahrung in unserem Portal zu verbessern.
Mehr

Madelena

Von Affären - mit gebundenen Partnern - sollte man generell die Finger lassen, denn sie bringen in der Regel nur Unheil und Leid.
Mehr